,

Doppelt hält besser!

Langfristigen Halt gibt es nicht nur für die Haare mit Drei-Wetter-Taft, sondern auch für alle Schraubverbindungen am Fahrrad – mit Loctite!

loctite243

Da es viele sicherheitsrelevante Verbindungen am Fahrrad gibt, wie z.B. Kurbelschrauben, Vorbau/Lenkerbefestigung, Bremsen oder auch die Sattelbefestigung sollte man diese regelmäßig kontrollieren und auf Schäden prüfen. Ebenfalls gibt es Verbindungen, welche oft Schmutz und Feuchtigkeit ausgesetzt sind und nicht sehr sicherheitsrelevant sind jedoch des Öfteren zum Einstellen genutzt werden oder spätestens in geraumer Zeit beim Lösen zum Problem werden können.
Für alle diese Fälle und Probleme gibt es nützliche Hilfsmittel und Lösungen von der Firma Loctite. Für einen langfristigen und sicheren Halt an wichtigen Verbindungen am Bike ist besonders die mittelfeste Schraubensicherung Loctite 243 geeignet.

Die für alle Gewinde-Metallverbindungen entwickelte Schraubensicherung hindert Schrauben, sich aus ihrer sicheren Verbindung zu lösen. Besonders wichtige Verbindungen welche mit Loctite gesichert werden sollten sind die Vorbau-Lenker-Verbindung, die Bremsscheiben-Befestigungsschrauben, die Bremssattel-Befestigung, die Kurbelschrauben, Schaltwerkröllchen-Befestigungsschrauben sowie die Sattel-Befestigung. Dank der ausreichenden mittelfesten Verbindung lassen sich alle Schrauben mit normalen handelsüblichem Werkzeug wieder lösen.

Für alle anderen Verbindungen bietet Loctite sein 8065 Kupfer Anti-Seize an, welches im Volksmund auch als Kupferpaste bekannt ist. Dies ist eines der wichtigsten Hilfsmittel gegen korrosionsgefährdete Stellen am Bike. Die auf Kupfer-Partikel basierende Paste ist besonders für ruhende Verbindungen geeignet und ist gleichzeitig sehr schmutzresistent und hält auch fettlösenden Mitteln stand. Geeignete Stellen am Bike sind die Vorbau-Schaft Verbindung, das Tretlagergewinde, die Sattelstütze, die Trinkflaschenhalter Befestigungsschrauben sowie alle weiteren Einstell- und Befestigungsschrauben.

loctitekupfer

Noch ein besonderer Trick für die Kupferpaste gibt es für die Scheibenbremse: Wenn Eure Scheibenbremsen leicht quietschen, dann die Belagsrückseite mit Kupferpaste einstreichen und montieren. Die Kupferpaste verhindert Vibrationen zwischen Belag und Kolben und somit starke Bremsgeräusche.

Wer also sicher und entspannt unterwegs sein will, sollte sein Bike kontrollieren und gerade jetzt im Frühjahr richtig fit machen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *