TRANSALP 4. Etappe

Hier nun etwas verspätet der Bericht zur 4. Etappe – ist leider nicht immer ganz einfach in den italienischen Bergen online zu gehen…

3700Hm auf 84km sind mehr als ein harter Brocken!!

Die 4. Etappe von Brixen nach St. Christina im Grödener Tal war wohl die Königsetappe der diesjährigen Transalp Challenge. Mit ihren 4 Anstiegen zwei Mal auf über 2000m war die körperliche Leistungsfähigkeit zwischenzeitlich am Limit.

Zu Beginn der Etappe ging es direkt hinauf zur Schlütterhütte. Der Anstieg erwies sich als äußerst schwierig. Dennoch konnten sich Dani und ich im vorderen Feld einsortieren. Im Laufe des Anstieges mussten wir jedoch wie am Vortag in der Laufpassage das dritte und vierte Mixed Team ziehen lassen. Im darauf folgenden Anstieg erlitten wir leider einen kleinen Einbruch. Nicht nur Dani hatte Probleme sondern auch ich musste den Schiebe-Anstrengungen Tribut zollen. Aufmunterung kam nur durch lockere Sprüche beiderseits: „Kannst du nicht schneller fahren? Nein – du? Nein!“
Tag 4 09 1

An den letzten 900Hm der insgesamt 3700Hm hinauf zum Grödnerjoch sah die Welt dann schon wieder besser aus. Hier konnten wir sogar wieder einige Männer-Teams einholen, die wir während der Durststrecken ziehen lassen mussten. Das 4. Mixed lag zwar ständig in Sichtweite, war aber leider nicht zu erreichen. In der Schlussabrechnung kam zum wiederholten Male ein 5. Platz heraus.

Um die Anstrengungen zu überstehen benötigt man natürlich eine gute Betreuung. Lisa und Hagen sind freiwillig mit dabei und versorgen uns wo es nur geht. Lisa kümmert sich jeden Abend und die kaputten Beine mit einer immer länger werdenden Massage. Hagen dagegen hat einen richtigen Männer-Job: Koffer von A nach B schleppen, Bus fahren und die schwierige Trinkflaschen Logistik unter einen Hut bringen. VIELEN DANK AN DIE BEIDEN!!!

Alex & Dani

Tag 4 09 2

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *