Spécialités TA – Kettenblätter für´s MTB

Kettenblätter sind Verschleißteile. Aus diesem Grund müssen sie früher oder später sowieso getauscht werden. Diese Gelegenheit lässt sich nutzen, um dem Tuningdrang nachzugeben. So lassen sich z.B. günstige Kurbeln mit schweren Stahlblättern durch leichtere Pendants aus Aluminium aufwerten.

3286 0

Die französische Marke SPECIALITES TA ist seit langem für ihr Kettenblattsortiment bekannt und begehrt, denn dies ist nicht nur qualitativ hochwertig, sondern lässt auch noch einen großen Spielraum für Individualität.

In unserem Sortiment befinden sich Mountainbike-Kettenblätter der Chinook Serie (4-Arm, 104er Lochkreis) und der Compact Serie (5-Arm Compact, 94/58er Lochkreis).

Bei den Chinook-Blättern ist die Auswahl besonders groß, um verschiedene Übersetzungsvarianten für moderne 4-Loch-Kurbeln zu ermöglichen. Neben der klassischen 3-fach-Kombination 44(42)-32-22 werden Umbauten auf zwei Kettenblätter immer beliebter. Doch hierbei gibt es zwei Dinge zu beachten. Da der 104mm Lochkreis ohne Sonderlösungen (wie z.B. das Extralite 30Z Kettenblatt) als kleinstes Kettenblatt nur 32 Zähne erlaubt, müssen kleinere Blätter auf die unterste Position der Kurbel (64mm Lochkreis). Dadurch muss das große Kettenblatt auf die mittlere Position rücken. Würde man ein reguläres großes Blatt in die Mitte schrauben, würde die Kette an der vorstehenden Kettenblattschraube hängenbleiben. Um dies zu verhindern bietet Spécialités T.A. spezielle große Kettenblätter für die Montage auf der mittleren Position (42 Zähne, 40 Zähne) an.

Dann viel Spaß beim Kurbel tunen.

Andy

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *