, ,

Carbonice Fahrradlampe

Auch wenn es mittlerweile zum Alltag gehört – Pakete auspacken macht immer noch Spaß!!

Im Besonderem wenn die Verpackung so wertig ist und der Inhalt ein so schönes technisches Kleinod.

Die Mannen von Carbonice haben uns ihr neuestes Produkt geschickt: eine Radlampe, die nicht nur klein sondern auch recht hell ist. Sie ist mit 230Lumen angegeben und hebt sich damit schon deutlich den reinen Positionslichtern der Konkurrenz ab. Doch der eigentliche Clou ist das Gewicht von knapp 80g und die Unterbringung des Akkus. Dieser wird im Gabelschaft untergebracht und dient gleichzeitig als Ersatz für die Aheadkappe. Damit der Akku in den Gabelschaft passt darf natürlich keine Kralle den Schaft versperren, deswegen empfiehlt sich ein Expander wie z.B. der Tune GumGum. Apropos Akku… eine Akkufüllung soll ganze 4 Stunden reichen und bewegt sich damit auch im üblichen Rahmen.

Johannes

[nggallery id=22]

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *