,

"Ü20" – es wird spannend!

Nach 2 Jahren sehnsüchtigen Wartens bekamen wir heute ein großes Paket mit vielen bunten Teilen von tune. Unter anderem lagen einige Pärchen der brandneuen „U20-Schnellspanner“ bei. Die nur für das Rennrad freigegebenen Spanner zeichnen sich in erster Linie durch die 3mm dünnen Carbonachsen aus. Diese sind auf der Spannerseite mit einer Titanhülse verklebt. Auf der Seite der Mutter ist die Gewindehülse aus Aluminium. Interessant dabei ist, dass jedem U20-Set zwei verschiedene Muttern beiliegen. Ihr habt somit die Wahl, ob ihr die superleichten Muttern der Skyline Schnellspanner mit 2,7g oder die drehbaren Muttern der etwas schwereren Schnellspanner (z.B. AC- und DC Serie) mit 7,4g verwendet. Beide Versionen liegen jedem Set bei. Die Teller, in denen si

ch der Hebel dreht, sind mit einem Trockenschmierstoff beschichtet. Dieses Feature lässt den Hebel leichtgängig und geräuschfrei laufen. Die umfangreiche Bedienungsanleitung sollte wirklich aufmerksam gelesen werden, um die Haltbarkeit dieses sehr filigranen Spanners nicht herabzusetzen!

tuneu20scale

Die Gewichte der Spanner wollen wir natürlich nicht verschweigen:
Vorderradspanner: 10,2g / 11,7g (Skyline-Mutter / „normale Mutter“)
Hinterradspanner: 10,8g / 13,0g (Skyline-Mutter / „normale Mutter“)
Set: 20,8g / 25,7g(Skyline-Mutter / „normale Mutter“)

[nggallery id=24]

zp8497586rq
1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.