r2 goes international

Um den häufig vorkommenden Anfragen bezüglich Fremdsprachen in unserem Onlineshop gerecht zu werden und wir zur Zeit keine 50.000 Euro daliegen hatten, die man überlicherweise in die Übersetzung des Shops in ca. 5 Sprachen investieren muß, haben wir einfach mal den Google-Translater in unserem Shop integriert. Hilfreich wär uns hierbei, wenn Ihr uns vielleicht kurz schreibt, ob das, was da Google übersetzt, am Ende wirklich Sinn macht… Englisch sieht soweit ganz gut aus 😉

languages

Wir hatten in der Vergangenheit schon Erfahrung mit ander

en Übersetzungsprogrammen sammlen können, welche uns meist mehr zum Lachen gebracht haben als wirklich den sinn der Anfrage zu verstehen…

Ich gehe mal davon aus, dass das Tool frei verfügbar ist, und Google uns keine Schwalbe oder einen Jack Wolfskin vorsetzt…

Schönes Wochenende und viel Spaß bei Chinesisch, Arabsich und Russisch!!

Ciao Robert

zp8497586rq
2 Antworten
  1. Robert says:

    hallo martin – danke vielmals für das angebot. unser „problem“ ist, dass wir unsere beschreibungen so ausführlich wie wöglich machen. da kommen bei einem laufradsatz mit allen erklärungen gleichmal an die 200 bis 300 worte zusammen. und da wir in spätestens einem jahr doppelt so viele artikel führen wollen, ist das ein sehr teurer „spass“ für uns, den wir uns aktuell leider noch nicht leisten können. und dann noch für mindestens 4 oder 5 sprachen… vielleicht kommen ja auch „nur“ 30.000,- zusammen – trotzdem teuer 😉 für „Englisch“ werden wir bestimmt auf dich zukommen!

    ciao robert

  2. Martin Bosch says:

    Hi Robert,

    ich beurteile mal nur das Englische, das Google Translate liefert und schon das ist teilweise grottenschlecht.

    Einige Beispiele:
    Anbauteile = Attachments
    Komplettrad = Compleate (?)
    Laufrad = Impeller
    Rahmen = Framework
    LUPINE = LEPINE

    … und das sind Beispiele aus den Kategorien.

    Ich finde auch 10.000 Euro für die Übersetzungskosten pro Sprache etwas hochgegriffen. Das wären bei einem Wortpreis von 0,20 Euro pro Wort gut 50.000 Worte, die man da übersetzen könnte und bei 0,10 Euro pro Worte sogar 100.000 Worte. Das sind Textumfänge von 150 bis 300 Normseiten Text. Ich glaube kaum, dass deine Website soviel Textinhalt bereit stellt.

    Stelle mir doch einfach mal die deutschen Textinhalte in einem Austauschformat bereit und ich sage dir, was die Übersetzung pro Sprache bei uns kosten würde.

    Gruß
    Martin

Kommentare sind deaktiviert.