SAPIM Superspoke

Viel schneller als gedacht bekamen wir heute die ersten superleichten Speichen von Sapim, die Superspoke. Erst auf der Eurobike wurde sie vorgestellt und nun ist sie schon da. Das geht bekanntlich bei sehr wenigen Teilen so schnell.

Die Speiche mit den Modelmaßen 1,8-1,4-1,8 mm wiegt in 260mm Länge nur 36,9g/10Stk ohne Nippel. Im Vergleich dazu wiegen 10 CX-Ray in 260mm Länge 43,8g was dem Gewicht der Laser gleichkommt. Ein Stück schwerer, aber auch stärker ist da die Race mit 2-1.8-2mm. Hier wiegen 10 Stk. 56,0g in 260mm Länge. Diese Angaben beziehen sich auf Speichen mit abgeknicktem Kopf. Die Superspoke ist aber auch mit gerade Kopf (straightpull) erhältlich. Auch in silbern soll sie kommen, aber das ist Zukunftsmusik.

IMG 4354

Die Speiche an sich ist nett, aber viel aussagekräftiger ist ein Laufradsatz mit der Speiche. Schnell war ein Prinzenpaar von tune gefunden und sehr leichte NoTubes Podium MMX ausgewogen. Damit der Laufradsatz auch noch gut aussieht, haben wir die Achsenden an den Naben gegen Schwarze getauscht und die Aufkleber von den Felgen gezogen. Dieser komplett schwarze Satz wiegt nun federleichte 1133g. Es dürfte das erste verkäufliche Laufrad mit der neuen superleichten Speiche sein.

IMG 4350

Beim Einspeichen zeigte sich die Speiche verdrehsteifer als gedacht, aber man raucht sich keine Illusionen machen – sie ist schon spürbar weicher als eine CX-Ray. Die Längung liegt auch noch im Rahmen und steht einem steifen Laufrad nicht im Weg. Wir können uns durchaus vorstellen, damit ein renntaugliches Laufrad gebaut zu haben. Fahreindrücke haben wir leider noch keine, aber das ist nur eine Frage der Zeit. 😉 Die Speiche macht natürlich nur mit sehr leichten Naben und Felgen im XC- und Marathoneinsatz Sinn. Wir hoffen, dass sich die Speiche auch im Fahrbetrieb über eine lange Dauer bewährt.

Ciao Robert

[nggallery id=46]

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *