Ralph Näf – Insidertipps

Unsere Teambikes sind mit der SRAM XX – also 2×10 ausgestattet. Früher mussten wir Rennfahrer uns immer die 2-fach Kurbeln selber basteln. Wir nahmen einfach eine normale 3fach Kurbel und frästen einen neuen Stern für nur 2 Kettenblätter und mit einer anderen Kettenlinie. Bei mir war 29/42 mit 34er kassete immer etwas zu gross übersetzt! Ich fahre gern hohe Umdrehungen und mit weniger Kraftaufwand. Zum Glück gibts seit letztem Jahr die neuen Serien Kurbeln mit 26/39 oder 28/42!! Die Kassette hat zudem nicht mehr 9 sondern 10 Gänge und 36 anstatt 34 als grösstes Kassettenritzel. Für mich ist die kurbel mit 39/26 optimal.

204840 1822971767728 1043244947 32074971 862889 o

Viele werden sich denken: Was – nur ein 39-er kettenblatt für Marathon oder Cross-Country-Rennen?? JA – es reicht vollkommen aus. Du kannst meistens auf der grossen Scheibe bleiben und den Rettungsanker mit 26 Zähnen nur im Notfall werfen wenns wirklich lange steil ist. Probierts aus. Ich kann die 2×10 nur empfehlen! Weniger schalten und mehr biken 🙂

Euer Ralph

5 Antworten
  1. like_bike_39 says:

    @Georg – ja, ich bin die Saison 2010 mit Scott Scale RC original XX Umwerfer 42/26 gefahren – muß gut eingestellt sein, dann funktioniert es ohne Probleme – ich hatte einmal einen Kettenabwurf beim Zurückschalten, nach innen aber das war ein Einstellungsproblem und auch ein Schaltfehler, der vermeidbar war.

  2. Georg says:

    Funktioniert die xx eigentlich mit 42/26 und xx Umwerfer? Das 28 ist mir doch etwas zu groß, das 39er dann aber wieder zu klein….

  3. Robert says:

    @günter: danke für den tipp!! hast natürlich recht – 26-er und 29-er ist ein großer unterschied in der abstufung. danke!

  4. like_bike_39 says:

    Ich glaube man muß hier etwas präzisieren:

    Für 26er – ich bin letzte Saison XX 42/26 gefahren, Marathon auch in den Alpen und hatte mehrfach 42/11 benötigt um den Anschluß zu halten – die XTR Fahrer mit 44/11 waren klar erkennbar. Mit 39/11 hätte man den Anschluß absolut nicht halten können. Ralf kann mit 28/36 sicherlich alles hochdrücken – mir war das zu heftig.

    Für 29er ist das Spiel ein ganz anderes – hier wird sich 39/26 wohl als Standard etablieren. Ich habe mir dennoch für meine XX Kurbel noch ein 40er und 25er zugelegt und werde wohl etwas damit experimentieren. Entweder werde ich wohl 39/25 oder 40/25 fahren – mal sehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *