Actionreiche Offroad-Wettkämpfe im Herzen von Dresden

Finale der Mitteldeutsche Meisterschaften Mountainbike

CrossCountry, Dresden am 4.9.2011

Was London Olympia 2012 kann – können wir schon lang! Mit einem guten Blick von allen Seiten auf den anspruchsvollen Kurs veranstaltet der RC Dresden e.V. am Sonntag, den 4.September 2011, im Ostragehege Dresden (auf und um den Konzerthügel/ Trümmerberg) das Finale des Mitteldeutschlandcups. Somit ist dies das bedeutendste Mountainbike-Rennen dieser olympischen Disziplin in den neuen Bundesländern 2011 und stellt gleichzeitig die Landesmeisterschaft von Sachsen. Wir möchten Sie hiermit zu spannenden und aktionsreichen Wettkämpfen von Hobby- bis Lizenzfahrern einladen. So verkündete der momentan auf dem dritten Gesamtrang liegende Weltcupfahrer Marco Schätzing: „Ein Sieg der Gesamtwertung des MDC ist ein wichtiger Titel…Ich werde auf jeden Fall bis auf das letzte Hemd kämpfen“ und forderte damit den momentan Gesamtführenden Andi Weinhold zu einem harten aber fairen Duell im Hauptrennen (Startzeit: 14:00 Uhr) heraus. Mit René Tann ist außerdem der momentan stärkste ostdeutsche MTB-Weltcupstarter am Start.

Von 10.00 – 16.00 Uhr wird es mehrere Starts in allen Alters- und Leistungsklassen – vom Freizeitsportler bis zum Lizenzfahrer – geben. Jeder ist gern als Zuschauer oder auch Teilnehmer willkommen. So sind Anmeldungen auch bis kurz vor Start noch möglich.

Für die Unterhaltung abseits des Rennens stehen ein reichhaltiges Getränke- und Imbissangebot, Moderation und Musik sowie eine Kinderhüpfburg für die Gäste und Familien bereit. Weiterhin bietet ein Dresdner Fahrradfachhandel eine kostenlose Fahrradinspektion Ihres Drahtesels an, damit Freizeit und Hobbyfahrer sicher für ihre kommenden Touren gewappnet sind. Außerdem gibt es eine Fahrradausstellung mit den neuesten Modellen, die vor Ort Probe gefahren werden können.

Genauere Information zum Event finden Sie unter:

www.mdc-dresden.de oder

Facebook: MDC Dresden – Mountainbike CrossCountry

Wir sehen uns!

RC Dresden e.V.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *