, ,

Wo der Igel noch den Hasen jagt…

In Dresden sagen sich Igel und Hase
nicht „Gute Nacht“ – sie jagen sich!!

Auch dieses Jahr fand wieder das alljährliche „Hase & Igel Rennen“ an der Saloppe in der Heide statt, präsentiert von der ersten Mai Brigade.

Was ist das Hase und Igel? Bei diesem Rennen jagen sich wie beim Bahn Verfolgungsrennen zwei Fahrer auf einem ca. 100m langen Sandkurs mitten in der Dresdner Heide. Ein Fahrer trägt die Igel-Kappe und der andrere die Hasen-Kappe auf dem Helm. Die Vorläufe werden jeweils über drei Runden ausgetragen. In den Finalläufen kommt dann jeweils eine dazu, so dass im Finale alles offen ist und solange gejagt wird, nicht bis einer heult, sondern bis einer stirbt…

haseigel3

Ronald kam leider nur bis zum dritten Lauf der Vorentscheidung, was wohl an der vorherrschenden Kälte lag und Ronald ja bekanntlich, ein Schön-Wetter-Fahrer ist ;). Die anderen haben sich mit Anfeuern und Fachsimpeln warm gehalten.

Natürlich gab es auch Sieger, gewonnen hat Philipp Hoffmann vor Matthias Mende und Frank Ziehmann, Philipp hat das Hase und Igel nun schon zum dritten Mal in Folge gewonnen. Besonders schnell waren auch Rony Petschke der als schnellster Fahrer ohne Klickpedale unterwegs war und zwei Fixi Fahrer, welche nur 1 Gang, 0 Bremsen und 0 Freilauf hatten.

Die nächste gemeinsame Ausfahrt findet am 7.12. statt, beim Glühwein Rennen, 8 Runden, 8 Glühwein und viiieeel Spaß!

Noch viel mehr tolle Bilder gibts bei der „Ersatzspeiche“ auf flickr.com

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] schon im letzten Jahr wieder am Buß- & Bettag (leider nur bei uns hier in Sachsen ein Feiertag) findet das Rennen am […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *