, ,

Ein Herz für Kinder

Da wir heute schon an morgen denken, haben wir versucht uns mit einem neuen Projekt bei den ganz kleinen „einzukratzen“…

Wir haben einfach ein schweres Kinderrad genommen – die Suche fiel natürlich nicht schwer, da die meisten Kinderräder so schwer wie ein Tandem für Erwachsene sind… – und ein bisschen herumgeschraubt.

Und das ist rausgekommen: Ein Bike, das über 3 Kilo abgespeckt hat und nun um die 9 Kilo wiegt. (Weniger wäre natürlich machbar gewesen, aber wir wollten es nicht ausufern lassen…)

Wir haben einfach ein Paar rote Tune-Naben, Alligator-Schaltzüge, 20-Zoll-Felgen aus den USA, eine leichte KMC-Kette, eine Avid-V-Brake und noch ein paar Kleinigkeiten aus unseren Regalen genommen und schon hatten wir das Kind eines Kollegen glücklich gemacht – und natürlich auch den Kollegen…

4 Antworten
  1. Alex says:

    suppi ronald…das is ja mal ein kinderrad…bin ja mal gespaant wann ich endlich mal zum umbau des cube vom sohnemann komme…achja wer hat noch ne xt ungekröpft im keller liegen…zustand egal, hauptsache der vierkant is io…

    grüße alex

  2. ronald says:

    die felgen wogen 270g, habe es leider nie gewogen, bin mir aber sicher das es auf dieser welt keine leichteren 20″ gibt :D, es sei denn es hat jemand messerspeichen für 20″ gefunden…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *