und weiter gehts

Saison gestartet – Rad fertig…

[nggallery id=29]

Und hier schon die ersten Impressionen – noch komplett unbearbeitet und aufgehübcht – vom Dresdner Fotografen mit eRobert Gebler.

[nggallery id=30]

Ciao Robert

PS: wiegt übrigens 8,9kg 😉

8 Antworten
  1. Thomas says:

    Ja klar Bike and Run ist wie immer Pflicht sollte nur bis dahin mal bissl was für die Form tun!

  2. Zeisig says:

    Wirklich super geworden!
    Genauso muss es sein, geschmackvoll ausgesuchte Teile zudem akkurat aufgebaut und super fotografiert! Kompliment!

  3. makke says:

    hehe, was glasubst du denn, warum ich so hart auf 29´er-infos abgehe 😉 leider gibts auch bei NINER nur „kidnergrößen“ bei den rahmen. aktuell käme nur n specialized stumpi HT mit 23″ ab werk in frage…oder doch ein dekadenter maßrahmen. bis dahin heißts aber: diplom first.
    sehen wir uns beim bike and run? harhar

  4. Johannes A says:

    Es war wohl weniger ein Planfräsen als ein „in Flucht“ schneiden. Die IS-Aufnahme war nicht so ganz so im rechten Winkel zur virtuellen Radachse wie sie sollte. Da wäre auch Avids System deutlich an seine Grenzen gestoßen oer aber es hätten noch ein paar Unterlegscheiben zum Anpassen her gemusst (IHHHHH Zusatzgewicht 😉 )

  5. Matthias says:

    Jetzt siehts wirklich gut aus! Das Planfräsen des IS Sattels hättest du dir aber für die CPS Zange von Avid sparen können.

    Grüße
    Matthias

  6. makke says:

    super hübsch geworden! mich würden zu gegebener zeit mal fahreindrücke interessieren. vor allem, wie sich das zusammenspiel aus großen rädern und starrer carbongabel auf den trails in der heide so macht, verglichen mit den 26″ hardtails, die ihr sonst so bewegt. da sollte sich ein vergleich realisieren lassen.
    ansonsten kann ich nur sagen: viel spaß damit!

Kommentare sind deaktiviert.